BLOG

Blog

Das Jahr 2015 - ein kurzer Rückblick Frederick Bettray, 23. Dec, 2015
2015Review

Traditionell zum Jahresende gibt es bei BettySoft den Rückblick auf die Geschehnisse des verstrichenen Jahres. So auch diesmal:

Das war's mit 2015. BettySoft verabschiedet sich in die Feiertage und wünscht Ihnen allen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2016.
Es warten schon jetzt tolle Neuerungen, die im nächsten Jahr ihren Auftritt haben werden.

Updates, Updates und was Neues Frederick Bettray, 02. Nov, 2015

Nach längerer Ruhephase ist es heute nun soweit. Es warten gleich mehrere Sachen auf ihre Ankündigung.
Fangen wir mit SecretFolder an. In Version 6.0, welche ab heute zum Download bereit steht, gibt es tolle Neuerungen und auch ein paar Fehlerbehebungen. Hier lohnt sich der Besuch des UpdateLogs für weitere Informationen.

Mit dem Update von SecretFolder geht auch ein leicht überarbeitetes Design der Webseite an den Start. Dieses kümmert sich in erster Linie um Probleme mit dem Kontrast besonders auf kleinen Bildschirmen (aufgrund ähnlicher Farbtöne konnte es bei Smartphones an manchen Stellen zu Schwierigkeiten kommen).

Als kleines Schmankerl obendrauf gibt es noch eine Neuankündigung: BettyAUTH. Auch hier bei BettySoft macht man sich Gedanken über Apps und wie man diese in Zukunft im Produktportfolio unterbringen kann.
„Eine 2-Faktor-Authentifizierung?“, werden sich jetzt einige fragen. Ja, eine 2-Faktor-Authentifizierung! Aber nicht irgendeine. BettyAUTH möchte vieles besser machen und so die Leute zum Aktivieren von 2-Faktor-Authentifizierungen in ihren wichtigen Accounts anregen. Besuchen Sie doch die Produktseite von BettyAUTH und verschaffen Sie sich ein erstes Bild von BettySofts erster App, die demnächst erscheinen wird.

Huch, das ist aber anders! Frederick Bettray, 06. Aug, 2015

Hier ist doch was anders?! Das werden sich jetzt bestimmt einige Besucher fragen. Und ja, das stimmt. Die Auswahl der Sprache ist in den Footer der Seite gerückt. Ganz links unten steht sie nun auf jeder mehrsprachigen Seite bereit und führt den Nutzer auf eine Sprachenseite.

Doch das ist nicht alles. In der Navigationsleiste findet sich ab heute ein Lupensymbol. Über dieses ist die neue, interne Suchfunktion erreichbar. Falls man also etwas nicht finden kann, kann man es dort ganz einfach suchen.

Alles Gute, SecretFolder Frederick Bettray, 21. Jul, 2015

Seit unglaublichen 6 Jahren gibt es SecretFolder nun schon. 6 Jahre, in denen SecretFolder immer besser wurde. Happy Birthday, SecretFolder!

6th birthday
Alles verschlüsselt und noch mehr Frederick Bettray, 13. Jun, 2015

Neuerdings ist der gesamte Website-Verkehr über HTTPS verschlüsselt. Das erhöht die Sicherheit beim Surfen und besonders beim Übertragen von sensiblen Daten.

Außerdem wurde die Navigation etwas umsortiert, um das Wichtigste besser in den Fokus zu rücken. So sind SecretFolder und Passwords nun direkt von jeder Untersseite aus erreichbar.

BettySoft - NEWS Frederick Bettray, 06. May, 2015

Im Footer der Seite findet sich ab heute ein Link auf eine neue Unterseite. Auf dieser wird etwas zum Datenschutz erklärt und wie bei BettySoft mit Nutzerdaten umgegangen wird. Außerdem ist am Ende der Seite der aktuellste Datenschutzbericht verlinkt.

Das beste Erlebnis - auf jedem Gerät Frederick Bettray, 24. Feb, 2015

In den vergangenen Wochen wurde wenig gepostet, aber viel gearbeitet. So wurden viele Optimierungen unter der Haube getätigt und es wurde an einer besseren Darstellung der Webseite auf Smartphones gepfeilt. Heute ist der große Tag. Im gleichen Design, aber mit wesentlich besserer Bedienung präsentiert sich der mobile Auftritt von BettySoft. Am auffallendsten ist wahrscheinlich die Navigationsleiste. Diese ist auf kleinen Geräten scrollbar und immer groß genug, um auch mit großen Fingern gut auf kleinen Geräten navigieren zu können.
Auch andere Seitenelemente passen sich dank des optimierten Designs besser an die jeweilige Bildschirmgröße an, wie z.B Text, welcher jetzt viel besser lesbar ist.
Elemente, welche auf kleinen Bildschirmen nicht angebracht sind, werden dank der Designüberarbeitung nicht mehr eingeblendet und machen Platz für das Wichtigste überhaupt - den Content.

BettySoft startet sicher ins neue Jahr Frederick Bettray, 02. Jan, 2015

Noch einmal ein Frohes Neues auch hier im Blog.
Nach einem hoffentlich guten Start ins Jahr 2015 hier ein paar News. Über die Feiertage hat sich einiges im VIP-Bereich getan. Es wurde fleißig optimiert, damit die Ladezeiten kürzer sind und der Code sicherer ist. Jeder User wird jetzt (in guter alter SecretFolder-Manier) nach 5 Minuten Inaktivität automatisch aus seinem Account abgemeldet.

Doch damit nicht genug. SecretFolder erhöht zum Jahreswechsel seine Versionsnummer auf 5.1. Es wurde unter Anderem ein kleiner Fehler beim Entschlüsseln behoben, der recht nervtötend sein konnte. Desweiteren wurde die alte Hashfunktion durch SHA2 mit 256-Bit ersetzt, was die Sicherheit von Passworthashes noch einmal deutlich erhöht. SecretFolder 5.1 kann ab sofort heruntergeladen werden oder wird automatisch über die Updatefunktion in SecretFolder aktualisiert.

Das Jahr 2014 - ein kurzer Rückblick Frederick Bettray, 23. Dec, 2014
2014View

Wie bereits in den vergangenen Jahren wird es auch dieses Jahr einen kurzen Rückblick auf die Dinge geben, die sich in 2014 bei BettySoft ereignet haben:

Das war 2014. Für das Jahr 2015 stehen schon jetzt großartige Updates in der Pipeline, die nur auf ihre Veröffentlichung warten. Mehr wird zum jetzigen Zeitpunkt nicht verraten.

Für dieses Jahr verabschiedet sich BettySoft und wünscht allen frohe Festtage und einen Guten Rutsch ins neue Jahr.

Ihre Spende kann Leben retten Frederick Bettray, 28. Nov, 2014

Viele internationale Firmen sind Partner von (RED), die sich am Kampf gegen AIDS beteiligen. Unterstützen auch Sie (RED) zusammen mit BettySoft am Welt-AIDS-Tag!

Montag, 1.12.2014

red_aidsCampain

Machen Sie auf AIDS aufmerksam, spenden Sie und bewegen Sie auch andere zum Spenden!
Auch BettySoft macht mit. Ab dem 1.12.2014 wird SecretFolder für sieben Tage eine kleine Überaschung bereithalten. Öffnen Sie ab Montag mal die Programminfo ;)

Besuchen Sie auch die Sonderseite zum Welt-AIDS-Tag und erfahren Sie mehr.

Datenschutzbericht + SecretFolder 5 + Soziale Netze Frederick Bettray, 13. Nov, 2014

Datenschutz ist allgegenwärtig. Datenschutz betrifft uns alle. Datenschutz hat etwas mit Vertrauen zu tun. Aus genau diesem Grund wird es in Zukunft in regelmäßigen Abständen einen überarbeiteten Datenschutzbericht geben.

data_protection_report

Den Anfang macht der aktuelle November-Report. Dieser beinhaltet Ergebnisse aus der immer noch laufenden Umfrage zum Thema Datenschutz. Außerdem wird etwas über die Verschlüsselungsmethoden von BettySoft und die Verarbeitung von möglicherweise erhobenen Daten erklärt.

Außerdem ist seit letztem Freitag SecretFolder 5 verfügbar. Die neue Version bringt eine komplett neue Crypt-Engine und eine schlaue Objektinfo mit. Desweiteren sind allgemeine Optimierungen und Fehlerbereinigungen sowie ganz neue Developer-Features mit an Bord.
SecretFolder 5 gibt es als SilentUpdate oder hier zum Herunterladen.

Zu guter letzt: BettySoft ist jetzt auf Facebook und Twitter und freut sich immer über neue Likes, Shares und Followers.

BettySoft - NEWS Frederick Bettray, 15. Sep, 2014

In den vergangenen Wochen hat sich einiges getan. Es wurden sämtliche Navigationselemente überarbeitet und für ein noch besseres Webseiten-Erlebnis optimiert. Die Navigationsleiste im VIP-Bereich hat davon am meisten abbekommen. Diese zeigt jetzt tolle Icons zum Navigieren an und lässt sich so noch besser bedienen.
Auch die Sicherheit wurde weiter verbessert. So lässt sich seit ein paar Tagen im VIP-Bereich die persönliche Login-History ansehen, in welcher jeder User sehen kann von wo aus, zu welchem Zeitpunkt und mit welchem Browser auf seinen VIP-Account zugegriffen wurde.

Im August gab es gleich zwei Gründe zu feiern. Passwords - die Browsererweiterung für starke Passwörter - feierte einjähriges Jubiläum und hat ihre Nutzerzahl - wenn man die jetzige mit der im Januar 2014 gemessenen vergleicht - erstmals mehr als verdoppeln können. Und weil so viele Menschen sichere Passwörter brauchen, untestützt die Erweiterung seit Version 1.2 acht verschiedene Sprachen. Bis Jahresende sind noch weitere Sprachen geplant!

5 Jahre SecretFolder Frederick Bettray, 21. Jul, 2014

Vor 5 Jahren fing alles an. SecretFolder erschien in der ALPHA-Version und musste noch ordentlich zulegen, um zu dem zu werden was es heute ist - das Programm für den Schutz sensibler Daten. Das Programm, welches vor neugierigen Blicken aller Geheimdienste auf der Welt schützt.

5_years

Heute ist er da - der jetzt schon fünfte Geburtstag. Und weil das gefeiert werden muss, wurde zu diesem besonderen Anlass eine Sonderseite erstellt, welche auf viele Besucher wartet.

Eine kleine Umfrage zum Thema Datensicherheit Frederick Bettray, 28. Apr, 2014

Um die kommenden Versionen von SecretFolder noch weiter zu verbessern, bitte ich um eine Minute Aufmerksamkeit. Es geht um eine Umfrage zum Thema Datensicherheit. Wie viele der Teilnehmer verschlüsseln ihre Daten und wie viele würden es tun, wenn Sie eine Software besäßen, die ihren Wünschen entspricht. Dazu wird am Ende des Fragebogens nach den Ihrer Meinung nach wichtigsten Kriterien für Verschlüsselungssoftware gefragt. Wird ein Kriterium besonders oft gewählt, wird es in eine der nächsten Versionen von SecretFolder implementiert.

Die Umfrage kann hier gestartet werden.

Sind meine Daten sicher? Teil 5: Frederick Bettray, 05. Apr, 2014

Vor wenigen Tagen hat die Telekom begonnen die Schalter für den sicheren Mailversand per SSL umzulegen. Doch nicht nur der Versand und Empfang von Mails soll zukünftig verschlüsselt stattfinden, sondern auch die Übertragung des Inhalts. So werden Mails zwischen Telekom, GMX, freeNet und WEB.DE seit anfang April komplett verschlüsselt übertragen, um die Nutzer vor Spionage zu schützen.

Was ist, wenn ich kein Nutzer der oben genannten Anbieter bin?

Sind Sender und Empfänger nicht beide Kunden der oben genannten Anbieter, wird der Inhalt der versendeten Mail(s) nicht verschlüsselt.

Kann ich wichtige Mails trotzdem verschlüsseln?

Ja, das kann man. Z.B. per S/MIME.
Der Versand von S/MIME-Mails ist mit jedem Mailprogramm namhafter Anbieter möglich. Benötigt wird ein Zertifikat von einer CA, wie bspw. Comodo. Das Zertifikat wird an Ihre bei der CA angegebene Mailadresse gesendet und ist nur für diese nutzbar. Nach Erhalt des Zertifikats müssen Sie dieses in Ihr Mailprogramm importieren.
Von dann an können Sie jede Mail digital signieren, damit der Empfänger Ihrer E-Mail weis, dass die Nachricht wirklich von Ihnen stammt. Um den kompletten Inhalt der Nachricht verschlüsseln zu können und somit vor Spionage zu schützen, müssen Sie Ihren Public-Key verteilen. Dieser ist in jeder Ihrer S/MIME-Mails enthalten und muss vom Empfänger importiert werden, damit dieser Ihnen verschlüsselte Mails schreiben kann. Umgekehrt müssen Sie den Public-Key des Empfängers einer Nachricht importieren und die Mail mit diesem Key verschlüsseln.
Entschlüsselt werden die E-Mails jeweils mit dem Private-Key, welchen Sie (wie der Name schon sagt) niemals aus der Hand geben sollten, da dieser privat ist.

Gibt es verschiedene Zertifikate?

Ja. Wie in Teil 3 beschrieben, gilt auch bei Mail-Zertifikaten stets: je länger der Schlüssel, desto sicherer ist das Zertifikat. Auch sollten Sie darauf achten, dass Sie ein Zertifikat nicht länger als zwei Jahre benutzen, da die Wahrscheinlichkeit, dass das Zertifikat "geknackt" wird, bei längerer Benutzung zunimmt. Die meisten Zertifikate laufen aus Sicherheitsgründen deshalb schon nach einem Jahr ab!
Außerdem wird zwischen Class 1 bis Class 4 Zertifikaten unterschieden, wodrauf hier aber nicht genauer eingegangen wird.

Kurz zusammengefasst:

Ein paar Kleinigkeiten Frederick Bettray, 22. Mar, 2014

Nicht erschrecken! Hier war weder die Kehrmaschine und hat alle Blogeinträge weggekehrt noch der Putzteufel, der die gelbe Farbe von der Seite gewischt hat. Der Blog wurde nur etwas entschlackt und auf mehrere Seiten aufgeteilt, um die Ladezeiten zu verkürzen und eine bessere Übersicht zu schaffen.
Auch das dominante Gelb im Hauptbereich der Webseite musste weichen und Platz machen für ein dezentes Grau. Sämtliche Elemente dieser Internetpräsenz wurden überarbeitet und im Design angepasst.
Vor einigen Tagen erhielt Passwords ebenfalls ein leicht verändertes Design und steht seitdem in Version 1.1 zum Download zur Verfügung.